Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/jebby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Oh meine guete

Also ersteinmal...

Fabienne und ich hatten eigentlich einen sehr schoenen abend. Wir waren am abend noch in east london in der vincent park mall, wo Rommel uns rausgeworfen hatte ... wir haben sehr schoen dort gegessen, genossen die atmosphaere und schlenderten ein wenig hin und her. Da erfuhr ich auch im Cafe, wieder mit Rommel, dass ich ab dem 13 die seminare halten werden. Also habe ich nur noch eine woche zeit.

Heute morgen lagen wir hauptsaechlich in der sonne, daher laesst sich meine leicht braune und leich rote haut erklaehren. Haben gelesen und eine Kokusnuss geoeffnet und verspeist. Alle in allem ein sehr ruhiger samstag. Um 2 hat uns Rommel dann geschnappt und wir sind nun in King Williams Town. Zudem werden wir etwa ab 3 oder 4 ihr eine safarie machen. Eine kurze aber in einen Park, wo es die 5 grossen gibt. Rommel meinte, das sei die beste zeit und es seien nicht so viel leute draussen, sodass man eine chance hat, etwas zu sehen.

 Schade das meine Batterien fuer die Digi gerade leer sind ... ich muss schauen, dass ich noch welche bekomme, ansonsten muss fabienne das ganze uebernehmen.

4.11.06 13:37


Nacherzaehlung

Am samstag fuhren wir also zum double drift game reserve. Es war sehr lustig und aufregend un Fabienne und ich fuhren hinten, stehend auf dem Truckteil mit und konnten die ganze natur sehen. Wir sind dann in den Nationalpark reingefahren und wir haben gleich am anfang eine Giraffenherde (12) und 2 Zebras gesehen. Sie waren natuerlich ein stueck weg und ich konnte auch ganz gut bilder machen. Aber es war grossartig, diese riesigen Tiere real zu sehen. Antilopen und Zebras haben wir dann noch einige gesehen. Ganz spezielle war das Nashorn mit Baby XD Das waren aber auch schon alle Tiere die wir gesehen haben.

Gestern war ein weniger schoener Tag, es war kalt und ungemuedlich. Am abend waren wir noch bei Wanita und Adrian, da dieser Geburtstag hatte und es daher noch Waffeln mit Eiscreme gab. War ganz angenehm.

Als letztes noch, ich habe die nacht kaum geschlafen ... vollmond... heute morgen auf kippenentzug, verzweiflung wegen dem seminar und panik vor einer spinne. Gerade ist es ein schwerer moment und ich wuenschte ich koennte einfach mal abschalten und mich fuer ein paar stunden mit kaffee, kippen und einer person ein paar stunden verstecken und an nichts denken.

Yue (4.11.06 13:48)
Das hört sich wundervoll an.
Geniess es !!
boah safari, echt wie in den büchern und filmen.toll toll toll

Ja es war wundervoll und ich sehe diese wunderbaren bilder immer noch vor mir...


Hinna (6.11.06 09:37)
Safarie???? Woah, bin ich neidisch, große Tiere und Natur so zu sehen. Hört sich echt alles toll an. Und bei uns ist es so kalt, dass ich täglich Ohrenschmerzen hab und jetzt schon nur noch mit Handschuhen rum laufe..... ich will auch in die Sonne....
Braun geworden? Ich will n Bild sehen, wo du braun bist! (sonst kann ja jeder sagen, bei euch ist grade sommer.... ^^)
N Mall? N richtige Mall? ^^ Mall Ratte XD

Beruhig dich, bei uns ist es auch wieder  extrem kalt ... ich will in den schnee ... =)

Ich freue mich gerade, etwas von euch zu hoeren. Ich koennte euch gerade hier richtig gut gebrauchen. Sfz ... 

6.11.06 10:59


Ja heute

Mir geht es wieder besser. Gestern hat mich, denke ich hauptsaechlich meine Gedanken und die ereignise ueberrollt. Ich danke euch fuer die sms'ler' unterstuezung.

Ja der Vollmond. Ich musste gestern auch an Klaus Hoffmann denken, als du mir die sms geschickt hast. (... und hatte die ganze nacht einen ohrwurm) Nur gestern konnte man den mond nicht sehen. Sehr schade, aber das macht er manchmal. Dann ist er einfach ploetzlich weg, ich muss mich noch erkundigen, wieso dass so ist. Aber man sieht die sterne dafuer umso besser und man bekommt das gefuehl ueber einem ist das sternenzelt ausgebreitet und nichts und niemand kann diese leuchtenden sterne ausschalten. Hinna erinnerst du dich, was ich dir eins aus der schweiz am telephon erzaehlte. Sirius, der Mond, der sich versteckt, aber seine sterne leuchten weiter. Bis die elendige Sonne aufgeht und mit seiner Allesbesserwisserrei alles zu nichte macht, bis er wieder zu muede ist und dem Mond seine Zeit schenkt, wieder seine Sterne um sich zu versammeln?

Ich habe keine ahnung, wie lange ich heute hier bei Craig bin. Robin sagte, sie koenne mich nicht abholen und Rommel sei in East London und komme wohl erst gegen 10 zurueck. Craig wird mich wohl so um 5 oder 6 Uhr fahren muessen. Also habe ich einen langen Tag im Internet, ein wenig arbeit und viele englische worte vor mir. Dabei scheint bei uns hier die sonne und es ist endlich mal wieder so warm, dass man draussen sitzen koennte und sich ganz boese verbrennen koennte. (Bei euch hat es schon geschneit? ... =))

Gestern habe ich so richtig gemerkt, dass wir ne stunde spaeter dran sind. Immerhin lag ich, meiner zeit nach um 21 uhr im Bett, waehrend mir meine Mutter eine sms schrieb, sie sei gerade von der arbeit nach hause gekommen. Jetzt bin ich auch wiedewr auf selber zeitrechnung, wie anna =D Beim selben Grad, sollte das auch so sein, oder sind es bei dir 2 stunden jetzt?

7.11.06 08:55


Bilder Teil 2

So, es kommen mal wieder ein paar Bilder... smile

Als erstes von dem ach so warmen Samstag, den wir mit der Safari beendeten.






Die Safari






Sonnenuntergang





Und zu guter .. ersteinmal letzt Wanita, Joshuar, Gideon und Daniel





Und schlussendlich noch ein paar Bilder von Fabienne

8.11.06 11:22


Nur kurz

Ich fange am Samstag mit unterrichten an, dabei bin ich gerade ein wenig im stress und ich muss schauen wie ich das alles so unter den Hut bringe. Und nebenbei, dass letzte was ich brauche ist ein Komment mit Du schaffst das ...

Mit dem Geld bin ich heute ueberrumpelt worden. Ich kann von meiner karte aus irgendwelchen-Pin-ist-nicht -richtig-gruenden kein geld abheben. Obwohl ich mir zu 98 prozent sicher bin, dass der stimmt. verdammt nochmal und zugenaeht ... ich bete das hinna was falsch gemacht hat, obwohl das wahrscheinlich gemein klingt, aber ansonsten muss ich mir echt irgendwie ueberlegen, wie ich hier an geld rankomme etc. wenn ich versteht was ich meine?

Zudem weiss ich jetzt wo ich wohl den letzten monat verbringen werde. Am strand bei einer deutschen Namens Rieke im Studentenviertel von Port Elizebeth. Viele Studenten aus aller welt ... ay ...

9.11.06 17:00


Kurs

Also heute ist Samstag und der Kurs gerade beendet. Ich hatte heute, und gottseidank und furchtbar-stress, nur 2 "Studenten". Es war in Ordnung, obwohl natuerlich Fragen kamen, mit denen ich nicht gerechnet hatte bzw. auch welche, die ich nicht beantworten konnte. Es ist ganz gut gelaufen, zumal ich erstaunt bin, dass ich das mit dem english irgendwie gemanaget habe ... ich war nicht ganz im Plan und ich brauchte auch nur einen Tag um alles durchzuarbeiten, statt zwei, was irgendwie klar ist...waren nur 2 statt 12 ...

Zum einen war da Thulani (21), der absolut keine ahnung von Websites etc. hatte und der richtig was lernen konnte und auch begeistert war ueber das was ich ihm zeigte. Und dann waere da noch Lesley (55), die sehr vieles davon schon kannte und der ich nur kleinigkeiten zeigen konnte. Lesley erschien mir doch oefters gelangweilt und auch unzufrieden zu sein (ich soll mit ihr auch noch in Alice zusammen arbeiten) waehrend Thulani das genaue Gegenteil war. Naja kann man wohl nichts machen. Thulani sang mitten im Kurs noch 3 lieder acapella fuer mich, worueber seine Website auch im endeffekt geht. Zumindestens kann sich Hinna das zeug ansehen, da ich den Link nicht im net verbreiten will, aber auf Tribe-Cast unter Seminar...

Ansonsten, Hinna geh zu der Volksbank ... zum ersten habe ich von Rommel 400 Rand bekommen und Fabienne hat auch zugesagt, dass sie mir was leihen koennte und ich es ihr zurueck zahlen soll, wenn ich wieder in Deutschland bin ... aber naja ...

(Die smiles sehen ... ay nach mehr als nur gewaltaetig aus ... krank ... , du koenntest sicher nichts mehr lernen hinna, und Port Elizebeth wird sicher sehr interessant Mama)

11.11.06 14:46


Nach einer Woche

Letzte Woche habe ich hauptsaechlich an dem Seminar gearbeitet. Verfeinert etc. Ab Donnerstag arbeite ich nun an zwei weiteren Websites. Am Wochenende waren Fabienne und ich an einem Luxusresort am Strand. Es war herrlich, ich weiss garnicht wie ich das so genau erzaehlen soll... oder wo ich beginnen, und wo ich beenden kann...

Wir fuhren am Samstag um 8 Uhr auf der Farm los und fanden dann gegen 10 Uhr diesen Ort, der uns schon beim Betreten wie ein stueck Paradies vorkam. Fabienne und ich blieben dort um dort die Nacht zu verbringen, ein wenig Urlaub, wie es genannt wurde. Wir bezogen unser Zimmer, dass uns mit der heissen Dusche, dem Fernsehen und der Kueche wie ein Schlaraffenland erschien. Spaziergang am Strand und dann noch zu abendessen in einer kleinen Bar/Restaurante. Am Sonntag morgen war es leider noch bewoelkt, aber auch dort verschlug es uns an den Strand. Gegen mittag hellte es auf und wir konnten den weissen Strand des indischen Ozeans in der Sonne geniessen. Gegen 4 holte uns Robin dann ab.

Gestern war zudem noch so ein Tag ... Norman hat sich urploetzlich verabschiedet, was eine seltsame Mischung der Atmosphaere bewirkte. Wir haben darauf ersteinmal am abend eine Flasche wein geoeffnet, ein wenig getanzt, was allerdings umschlug, als Robin, Numzi, Phila und Momelesi vorbeikamen. Wir haben gequatscht, sind dann kochen gegangen und dann gleich schlafen.

Nungut heute sind wir in East London und nachdem ich Rommel zu einem Meeting begleitet habe (fuer den ich auch die Websites mache) bekamen Fabienne( die gleich dort blieb) eine Massage, die mal so richtig gut tat. Dort war auch ein 6 Wochen alter Hund, mit dem ich mich angefreundet habe. Er heisst Malo und leider war er sehr krank. Aber er genoss meine Streicheleinheiten :>

 

21.11.06 11:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung