Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/jebby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
lebenserhaltung

Erweitern wir den Blog um ueber lebenserhaltende Massnahmen zu berichten.

Essen: Mein Fruehstueck besteht aus Muesli mit Jogurt und Zitronen-Schwarztee oder nur Schwarztee. Sehr gemischter Joguert, momentan haben wir Schockojogurt, aber meistens beforzugen wir alles mit Mango ( so wie Saft). Zum Mittag essen wir meistens nur einen Snake, dass heisst mal nen Apfel, ein Brot oder Cracker mit Avokado (was ich im uebrigen fuer mich entdeckt habe). Bis letzte woche assen wir sehr gesund (und fuer mich vegetarisch) bei Robin und Rommel. sehr viel gemuese und sozusagen perfekt auf naehrwerte etc. geachtet. Seid letzter woche haben wir nun unsere eigene kueche und wir kochen halt pasta und sowas, das gesunde hat seiddem arg nachgelassen.

Zigaretten & Kaffee: Um Zigaretten muss ich taeglich bangen, denn wenn mich niemand mit in die stadt nehmen kann muss ich bei Fabienne (lights ...) mitrauchen, was mir auf der einen seite unangenehm ist und auf der anderen seite nicht schmeckt. Und ihre Stange geht auch solangsam dem ende entgegen. Kaffee bekomme ich hier eher selten. Allerdings habe ich mir Kaffeepulver, Filter und so einen schwarzen Filter besorgt, sodass ich mir selber welchen kochen kann. Was allerdings der Milch wegen nur in der Kueche geht und daher sehr umstaendlich ist. Da tut in der not auch der schwarztee.

Duschen: Zum 'warm' duschen muessen wir rueber in das haus von Robin und Rommel gehen, dort gibt es zwei duschen, die einen sehr an camping erinnert. Meiner erfahrung nach duscht man dort mit einer Spinne, einem Riesenfalter, einem haufen Muecken und Obstfliegen, einer Ameisenstrasse und einer Raupe zusammen. Dem vorziehbar ist unsere Dusche in unserem kleinen Haus, sie besitzt aber kein warmes Wasser.

Schlafen: Das Bett ist sehr gemuetlich, obwohl ich nur zwei kleine Kissen hatte. Ich habe sie zusammen gesteckt und in eine Kopfkissen gestopft, jetzt bekomme ich wenigstens das Gefuehl, dass die Hoehe stimmt.

Spinnen: Sie sterben jeden Abend und ich habe das Gefuehl es werden weniger. Allerdings gibt es diese gewissen 'rain spiders' , die so aehnlich sind, wie die, die Freddy in meinem Zimmer jagte, Hinna. Sehr gross, schwarz, sehr dick und wenn man sie toetet darf man eine blutaehnliche Fluessigkeit aufwischen. Hier ein riesen Dankeschoen an Fabienne.

Lesen, Freunde & Familie, Musik hoeren: Mein Buch, erzaehlend aus dem 1400 Jahrhundert, ist seid dem wochenende zu ende. An euch denke ich vor dem einschlafen und schreibe mit euch mails oder sms.  Und Musik hoere ich momentan jeden morgen, wobei bei mir sehr oft hide und das Zetzuai lied laeuft.

Das waere es wohl in etwa. Was ich vergessen habe, ist wohl nicht nennenswert (Kater, du bist es )

31.10.06 13:36
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Yue (31.10.06 13:45)
*umrenn und anknuddel*
*sich zu dir setzt*eine raucht*
*mango aufschneid*
*sonne genies*
*eine Geschichte ins Ohr flüstert*


Mamster (31.10.06 14:39)
Ach Yue, wenn ich die Kohle hätte, würde ich Hinna und Dich sofort zu jebrill schicken. Nu muss jebby halt für uns die Auslanderfahrungen machen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung